Jedes Jahr im Herbst veröffentlicht der Gesamtverband der Versicherungswirtschaft die Hitparade des Autodiebstahls. Sie beantwortet, welche Autos im vergangenen Jahr in Deutschland besonders oft gestohlen wurden? Das Fazit ist einfach: Diebe klauen am liebsten Land Rover, Audi und BMW. Fahrzeuge von Opel oder Hyundai verschmähen Langfinger hingegen.

Rechnerisch wird alle 30 Minuten in Deutschland ein kaskoversichertes Auto entwendet. Nach der Kfz-Diebstahlstatistik, die der Gesamtverband der Versicherungswirtschaft (GDV) jetzt für das Jahr 2014 veröffentlichte, wurden im Laufe des zurückliegenden Jahres genau 17.895 Autos von ihren Besitzern an gestohlen gemeldet. Erfreulich ist, dass die Zahl der gestohlenen Autos damit gegenüber 2013 um rund 4,8 Prozent abnahm.

Die Bilanzen der Versicherer belasteten die Kfz-Diebstähle mit rund 262 Millionen Euro. Das liegt – trotz eines Rückgangs der versicherten Diebstähle – nur 0,7 Prozent unter dem Wert des Vorjahrs. Denn im Vergleich zu 2013 nahm die durchschnittliche Entschädigung pro Schadenfall um 4,3 Prozent zu. Die durchschnittliche Entschädigungssumme erreichte 2014 mit 14.650 Euro einen neuen Höchstwert.

Hotspot des Autodiebstahls bleibt Berlin

Wie schon in den Vorjahren ist das Risiko, dass ein Auto gestohlen wird, in Berlin am größten. Immerhin sieben von 2.000 gegen Diebstahl versicherte Autos wurden in der Hauptstadt im vergangenen Jahr gestohlen. Im Bundesdurchschnitt wird nur ein von 2.000 versicherten Fahrzeugen entwendet.

GDV: Autodiebstahl 2014
GDV: Autodiebstahl 2014 nach Marken (Quelle GDV)

Welche Autos werden am häufigsten geklaut?

Besonders beliebt bei Dieben sind die Fahrzeuge von Land Rover, Audi und BMW. Bundesweit wurden im vergangenen Jahr – hochgerechnet – neun von 2.000 versicherten Land Rover entwendet. Das Spitzenmodell der „Hitliste“ ist der Range Rover 3.0 TD. Von diesem Luxus-SUV, dessen Schwester Range Rover SVR wir kürzlich ausprobierten, wurden – hochgerechnet – im vergangen Jahr 57,4 von 1.000 versicherten Fahrzeugen gestohlen. Jeder dieser Schadenfälle kostete die Versicherer im Schnitt 73.096 Euro.

GDV: Autodiebstahl 2014 nach Modellen (Quelle GDV)
GDV: Autodiebstahl 2014 nach Modellen (Quelle GDV)

Deutlich sicherer können die Kunden von Opel und Hyundai fühlen. Das Risiko, dass ihr kaskoversichertes Fahrzeug 2014 geklaut wurde, lag bei einem von 10.000 versicherten Autos. Insgesamt wurden 512 Opel und immerhin noch 103 Hyundai entwendet. Wobei der GDV leider keine Infos zur Verfügung stellt, welche Modelle von Hyundai überhaupt entwendet werden. Denn eigentlich ist, die Tatsache, dass ein Hyundai überhaupt entwendet wird, ja kaum nachvollziehbar.

Schreib einen Kommentar