Verfasser

Dr. Peter Fassbender

gefunden

Aus der Sicht der freien Künste ist ein Designer mehr Opfer als Täter. Er ist eingebunden in Rahmenbedingungen, denen er nicht ausweichen kann. Insofern drängt sich der Vergleich mit einem Hamster im Laufrad auf. Dabei entspricht die Konstruktion des Laufrades einer ausgeklügelten Strategie hinsichtlich der Entwicklung und Vermarktung eines Produktes. Und der Hamster? Sein Dasein erfüllt sich im Dauerlauf. Dennoch bestimmt er die Umdrehungsgeschwindigkeit des Laufrades; er nutzt im Rahmen der gesetzten Grenzen sein Kreativpotential. Dies beschreibt annähernd die Situation des Designers allgemein und die des Autodesigners im Besonderen.