Im Münchener BMW-Museum kann seit gestern – erstmals in Deutschland – eine Gesamtschau der BMW Art Car Collection bewundert werden. Bis zum 30.06.2011 werden die Art Cars in ihrer Heimat zu sehen sein.

Seit 1975 gestalten immer wieder bekannte Künstler aus aller Welt BMW Automobile zu sog Art Cars um. 2010 feiert BMW das 35. Jubiläum dieser Aktionsreihe. Im Sommer trat der vom amerikanischen Künstler Jeff Koons gestaltete BMW M3 GT2 beim 24 Stunden Rennen von Le Mans an. Nun ist Koons Art Car der Mittelpunkt einer Ausstellung im BMW-Museum, die darüber hinaus weitere 14 der insgesamt 17 Art Cars umfasst.

Die „rollenden Kunstwerke“ entstammen dem Rennsport und der Serie, sind Limousinen, Coupés und Roadster – und allesamt Zeitzeugen mobiler Lebensart. Die Ausstellung spannt dabei einen Bogen von der Pop Art der 70er Jahre über die „Idee der Kontinente“ bis hin zu neuen Konzepten des 21. Jahrhunderts. Die Idee ein Automobil von Künstlerhand gestalten zu lassen hatte der französische Auktionator und leidenschaftlicher Rennfahrer Hervé Poulain. Auf seine Initiative hin bemalte zu Beginn der 70er Jahre der Amerikaner Alexander Calder einen BMW Rennwagen. Sein BMW 3.0. CSL startete dann ebenfalls beim traditionsreichen 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Eine für BMW zündende Vision, die Art Car Collection zu etablieren.

Bis heute haben insgesamt 17 Künstlerinnen und Künstler aus 9 Ländern ein BMW Art Car gestaltet, unter ihnen Namen wie Frank Stella, Roy Lichtenstein, Andy Warhol, A.R. Penck, David Hockney, Jenny Holzer und Olafur Eliasson. Zwischen 2006 und 2010 schickte BMW seine Art Car Collection auf eine Weltreise, die sie unter anderem in Museen in Malaysia, Singapur, Korea, Australien, Indien, Taiwan, China, Russland, Afrika, den Vereinigten Staaten und Mexiko führte.

Und nach Ausflügen in den Pariser Louvre, in das New Yorker Whitney Museum, in Sydneys Powerhouse Museum sowie in die Guggenheim Museen in New York und Bilbao werden die Art Cars nun erstmals im BMW Museum zu bewundern sein. Bis zum 30.06.2011 zeigt BMW seine einzigartige Sammlung. Das BMW Museum ist von Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.


AutoNatives.de ist auch bei Facebook. Wir freuen und über ein Like.


Infos zum Titelbild dieses Beitrags:
Der von Jeff Koons gestaltete BMW M3 GT2 (Foto: BMW)

Der von Jeff Koons gestaltete BMW M3 GT2 (Foto: BMW)

Ähnliche Arikel:

Write A Comment