Zu seinem 70. Geburtstag denkt Porsche auch an die nächste Auto-Fahrer-Generation. Mit dem Porsche Wimmelbuch lädt Porsche in Zusammenarbeit mit dem Berliner Wimmelbuchverlag den Nachwuchs zu einer Entdeckungsreise von Zuffenhausen bis Le Mans ein.

Die detailreichen Bücher faszinieren Kinder inzwischen seit Generationen. In Deutschland etablierte der Illustrator Ali Mitgutsch 1968 mit „Rundherum in meiner Stadt“ dieses Format. Mitgutsch nahm dabei den Anstoß des Kinderpsychologen und Pädagogen Kurt Seelmann auf und schuf einen Klassiker. Wobei die Idee nicht ganz neu war. Denn schon vor mehr als 500 Jahren schufen Künstler Bilder mit einem ähnlichen Detailumfang.

Doch die Darstellungen von Hieronymus Bosch – nein, nicht der aus der Amazonserie – und Pieter Bruegel der Ältere sind für Kinder sicher nicht geeignet. Das änderte sich erst in den in den 1960er-Jahren. Die dargestellten Alltagsszenen laden Kinder und Eltern zum gemeinsamen Betrachten ein. Dabei geben sie jede Menge Stoff, um sich auszutauschen. Deshalb gelten die Bücher als pädagogisch wertvoll. Das weiß auch Porsche und lädt jetzt ein, die Porsche-Welt im Wimmelbuch erleben!

Das Porsche Wimmelbuch – Spaß für Jung und Alt

Titel des Porsche Wimmelbuch
Titel des Porsche Wimmelbuch (Foto: Porsche)

Auf sieben Doppelseiten tauchen die jungen Leser mit dem Porsche Wimmelbuch in die facettenreiche Welt des Autobauers ein. Wobei Porsche den Bogen weit spannt. Denn das Buch stellt genauso die stürmischen Aerodynamik-Tests im Windkanal des Entwicklungszentrums Weissach wie die Montage der Fahrzeuge im Zuffenhausener Stammwerk dar. Daneben lädt es zu einer Tour über das Offroad-Gelände im Werk Leipzig ein. Auch Abstecher ins Porsche-Museum und zum legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans fehlen nicht.

Ältere Porsche-Freunde finden dezente Hinweise auf die jüngere Firmengeschichte. An einer Wand hängt das Bild des Millionen-Modells des Porsche 911. Im Hof parkt der Porsche 919 Hybrid.  Illustriert wurde das Buch von Stefan Lohr. Der seit fast 20 Jahren freiberuflich tätige Grafikdesigner zeichnet sehr erfolgreich für verschiedene Kinder- und Jugendbuchverlage. Das Porsche Wimmelbuch ist ab sofort für 12,80 Euro online, im Buchhandel und im Porsche Museum erhältlich.

Schreib einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder die Links zu entfernen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung des Kommentars besteht nicht.