Thema

Fahrberichte: Dacia

Thema

Der Dacia 1300 motorisierte ab 1968 Rumänien. Nach der Wende suchte der Autobauer den Schulterschluss in Frankreich. Zunächst ging Dacia eine Partnerschaf mit Peugeot ein. Doch 1999 stieg Renault bei Dacia ein. Ab 2004 sorgte die kompakte Stufenhecklimousine Logan für Aufschwung. Das ursprünglich als „5.000-Euro-Auto“ für Schwellenländer konzipierte Fahrzeug verband zeitgemäße Renault Technik mit einem günstigen Anschaffungspreis und bezahlbaren Unterhaltskosten. Diesem Grundsatz folgen bis heute alle Autos von Dacia.