Home / Oldtimer und Youngtimer / Auto-Erinnerungen

Kategorie: Auto-Erinnerungen

40 Jahre Peugeot 104 – in der Kürze liegt die Würze –

Peugeot und Kleinwagen, das ist für viele Autofreunde eine feste Einheit. Bereits 1911 mit dem Bébé genannten BP1 begründeten die Franzosen diese Tradition. Vor 40 Jahren setzten sie mit dem Peugeot 104 den damals „kürzesten Viertürer Europas“ in die Welt. Der gerade einmal 3,58 Meter messende 104 galt als modisch-schicker Kleinwagen, der auch bei Peugeot ein neues Automobil-Zeitalter anbrechen lies.

Volkswagen EA48 – die verpasste Chance

Auch den größten Käfern-Fans in Wolfsburg war klar, irgendwann benötigt der Käfer einen Nachfolger oder zumindest das VW-Programm mehr Breite. Deshalb entstand der Volkswagen EA48. Doch der war so revolutionär, dass die Welt noch 15 Jahre auf einen VW mit Frontantrieb warten musste.

Der Dampfwagen feiert den 242. Geburtstag!

Land auf, Land ab feiert man in diesem Jahr den 125. Geburtstag des Autos. Dies stimmt, wenn man von Autos mit Verbrennungsmotoren spricht, die heute den Automobilmarkt dominieren. Doch die Nachricht des Auktionshauses „RM-Auctions“, das vor einigen Tagen einen Dampfwagen aus dem Jahr 1884 für eindrucksvolle 4.620.000 US-$ versteigerte, ruft in Erinnerung, dass das Auto schon 242 Jahre auf dem Buckel hat.

W 140 von 1991 – Wer erinnert sich noch?

Kinder wie die Zeit vergeht! Eine Pressemitteilung der Kollegen von auto.de führte mir vor einigen Tagen schmerzhaft vor Augen, dass vor mehr als 20 Jahren ein Aufreger das Volk der Auto-Fans bewegte. Mit viel Tamtam stellte Mercedes-Benz im Frühjahr 1991 die Baureihe W 140 als neue S-Klasse vor. Die Neuerscheinung wurde beim Debüt vollmundig als das beste Auto der Welt bezeichnet.

Golf Diesel – wie Diesel dynamisch wurden

Mit dem 1974 vorgestellten Golf vollzog VW die Umstellung von Luftkühlung und Heckantrieb zu modernen Fahrzeugen mit wassergekühlten Motoren und Frontantrieb. Der Paradigmenwechsel führte zur Rettung des damals finanziell stark angeschlagenen Unternehmens. Auf dem Weg dahin veränderte eine weitere mutige Entscheidung der Wolfsburger den Automarkt. Denn bis zum Debüt des Golf Diesel im Jahr 1976 galten Diesel als träge, phlegmatisch und behäbig. Mit dem Golf wurde der Diesel dynamisch.

30 Jahre Opel Manta 400

Es gibt Autos, die gelten bereits bei ihrem Debüt als „megaout". Damit kann man sich doch nicht sehen lassen, heißt es. Die Chance, dass gerade diese Fahrzeuge später einmal zu einem Klassiker reifen ist nur sehr, sehr klein. Doch es gibt diese Märchengeschichten. Denn in seltenen Fällen wird die hässliche Ente im Rückblick zu einem schönen Schwan. Der Opel Manta 400 ist so ein Fall. Beim Debüt eher verkannt, ist er heute ein gesuchter Klassiker.

FIAT Mefistofele Eldridge Rekordwagen

1908 gebaut, kam der unter dem Namen „Mefistofele“ in die Automobilgeschichte eingegangene „FIAT SB4“ im vergleichsweise hohen Autoalter von 16 Jahren zu spätem Ruhm. Der Brite Ernest Eldridge brach mit dem Boliden den Geschwindigkeitsweltrekord für Landfahrzeuge.

Mein Name ist Bond – Bond Bug!

Während heutzutage der Automobilmarkt von einigen großen Herstellern dominiert wird, gab es bis in die 1970er-Jahre noch zahlreiche kleine und unabhängige Hersteller, die sich im Autobau probierten. Zu den wohl ungewöhnlichsten Herstellern gehörte dabei die Firma Bond Cars Ltd, die einst mit dem Bond Bug eines der wohl kultigsten Fahrzeuge aller Zeiten anbot.

Der Dauer 962 LM von Mauro Baldi, Yannick Dalmas und Hurley Haywood bei den 24 Stunden von Le Mans 1994.

Porsche 962 mit Straßenzulassung

Jens Jansen bietet in Dezember in seinem Blog „JJ's Rallye Blog“ an jedem Tag einen neuen Blogbeitrag. Damit wird das Blog zu einer Art Adventskalender. Und schon am zweiten Tag verbarg sich hinter dem Türchen ein interessantes Fahrzeug. Denn Jens berichtete von der Sichtung eines Porsche 962 im öffentlichen Straßenverkehr.

Lotus Seven in Hockenheim

Lotus Seven – Der Rennwagen für die Strasse

Spartanisch, leicht und verhältnismäßig klein – kaum ein anderer Sportwagen vereinigt diese Merkmale so konsequent wie der Lotus Seven. Der 1957 vorgestellte Rennwagen für die Straße gilt als das Vermächtnis des Leichtbau-Fans Colin Chapman und erfreut bis heute seine Fans.

Alpine A110 im Look der Tour de Corse

Automobile Legenden: Alpine A110

Renault gibt sich bis heute gern sportlich. Doch am Ende ist der französische Autobauer ein Großserienhersteller und keine Sportwagen-Manufaktur. Doch bis vor gut 30 Jahren gab es im Programm der Franzosen mit der Alpine A110 sogar eine echte Sportwagen-Legende.

Altes Logo von SAAB im Kühlergrill eines Fahrzeugs

Saab – auch Legenden können und die Pleite fahren!

Kreative und andere Besserverdiener greifen gern zu einem Fahrzeug der Marke Saab. Doch offensichtlich ist dieser Kundenkreis begrenzt. Denn kürzlich meldete die "Saab Automobile AB" Insolvenz an. Für AutoNatives.de ein guter Anlass, um sich einmal mit der Geschichte und den Fahrzeugen der Firma aus dem westschwedischen Trollhättan zu beschäftigen.

  • 1
  • 8
  • 9