AutoNatives.de - Blog für automobile Menschen

Tom Schwede, bewegt alles, was vier Räder hat Hallo, ich bin Tom — zusammen mit der Auto Blogger Crew mit viel Benzin im Blut blogge ich hier im Auto-Blog für Auto-Natives über Autos. Seit 2007 gibt es in diesem Blog regelmäßig Reportagen, Tests und Meinungen rund ums Auto. Dazu zählen auch Beiträge über Oldtimer oder Youngtimer sowie über Motorsport.

 


Nein, unser Titel beschreibt keinen neuen Film mit dem Romanhelden James Bond. Unser Titel beschreibt das Sondermodell „Forever“. Dacia setzt damit den vorläufigen Schlusspunkt unter die lange Karriere des Dacia Logan MCV. Denn die Produktion des Kombis läuft zum Jahresende nach immerhin acht Jahren aus. Dies gibt mir nach meiner Frage, ob man für 7.000 Euro besser einen neuen Dacia Sandero oder vielleicht doch einen Gebrauchten kaufen soll, zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage die Gelegenheit, mich mit der rumänischen Renault Tochter zu beschäftigen.

Zum Basispreis von 10.590 Euro bietet Dacia im Sondermodell „Forever“ unter anderem ein TomTom Navigationssystem, eine manuelle Klimaanlage sowie ein 4×15-Watt-CD-Radio MP3 mit Aux-In-Buchse, USB-Anschluss, Bluetoothintegration und sowie Bedienungssatellit am Lenkrad serienmäßig an. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass diese Extras bisher auch extra berechnet wurden, verspricht Dacia für das Sondermodell „Forever“ einen Preisvorteil von 650 Euro im Vergleich zum bisherigen Standard-Modell.

Typisch für Dacia ist die Extraliste vergleichsweise kurz

Denn der Dacia Logan MCV „Forever“, den Kenner an einem mit Chrom eingefassten Kühlergrill erkennen können, ist serienmäßig nur in Arktisweiß und Marine-Blau erhältlich. Gegen Aufpreis bietet Dacia die Metallic-Lackierungen Flammen-Rot, Perlmutt-Schwarz, Platin-Grau und Kometen-Grau an. Zur Auswahl stehen außerdem eine Dachreling sowie eine umklappbare und ausbaubare dritte Sitzreihe bestellen.

Unter der Motorhaube können die Interessenten zwischen einem 1,6-Liter-Benziner mit 85 PS und einem Diesel-Motor mit 88 PS wählen. Der Grundpreis des Diesels liegt bei 13.090 Euro, die ebenfalls erhältliche LPG-Variante des Benzin-Motors kostet mit 11.390 Euro genau 800 Euro mehr als das Basismodell.

2,4 Millionen Kunden in 40 Ländern

Wir wollen an dieser Stelle nicht die oben bereits genannte Diskussion wiederholen, ob man statt eines 10.000 Euro lieber einen gleich teuren Gebrauchten kaufen soll. Denn Fakt ist, dass der Dacia Logan seit der Vorstellung 2004 ein Erfolg ist. Mehr als 2,4 Millionen Kunden in 40 Ländern haben sich bisher für einen Dacia Logan entschieden. Hier in Deutschland fanden fast 100.000 Logan einen Abnehmer.

Während in anderen Ländern, wie Spanien, Italien oder Portugal traditionell die in Deutschland seit Mai 2010 nicht mehr angebotene Stufenheckversion der Verkaufsschlager der rumänischen Renault Tochter war, entschieden sich im Autoland Nummer 1 mehr als 80% der Logan-Kunden für die Kombiversion. Neben dem günstigen Preis lockte sich meist das üppige Raumangebot des Logan, der sich mit den Renault-Modellen Modus und Clio eine technische Plattform teilt.


AutoNatives.de ist auch bei Facebook. Wir freuen uns über ein Like.


Infos zum Titelbild dieses Beitrags:
Mit dem Sondermodell Dacia Logan Forever kündigt Dacia den Abschied des Dacia Logan an. (Foto: Dacia)

Mit dem Sondermodell Dacia Logan Forever kündigt Dacia den Abschied des Dacia Logan an. (Foto: Dacia)

Ähnliche Arikel:

3 Comments

    • Ja! Hat sich halt so ergeben. Wir schreiben über Nachricht, die wir interessant finden. Meist sind das Geschichten über Oldtimer und historischen Motorsport, aber eben auch immer mehr Nachrichten aus der restlichen Auto-Welt!

Write A Comment