Die Frage, wie der eigene Klassiker einst die Fabrik verlies, beschäftigt immer wieder Oldtimer-Besitzer. Was wurde im Laufe der Jahre verändert? Was ist noch original? Die FCA Heritage bietet jetzt die Überprüfung klassische FIAT an. Mit einem Herkunftszertifikat bescheinigt sie, ob es sich bei einem Oldtimer um einen authentischen Klassiker handelt.

Die Fabbrica Italiana Automobili Torino (deutsch „Italienische Automobilfabrik Turin“) baut seit 1899 Autos. Das erste Modell war der Kleinwagen Fiat 3,5 HP, von dem im ersten Geschäftsjahr rund 20 Exemplare entstanden. In den folgenden 120 Jahren entstanden praktisch in jeder Fahrzeugklassen Autos von Fiat. Schon 1903 erstreckte sich das Sortiment des Turiner Autobauers bis in die Oberklasse. Eine Spreizung, die sich Fiat bis in die 1970er-Jahre leistete.

Bis heute entstanden bei FIAT rund 12 Millionen Autos. Kein Wunder, dass die Marke auch Sammler und Fans fasziniert. Wie immer auf dem Markt historischer Fahrzeuge ist nicht bei jedem Fahrzeug die Herkunft ganz klar. Manch ein Besitzer eines klassischen Fahrzeugs von FIAT fragt sich, in welchem Werk lief mein FIAT eigentlich vom Band. Welcher Motor trieb das Fahrzeug damals an? Welche Innenausstattung war damals verbaut? Die FCA Heritage kennt diese Probleme.

Das FCA Herkunftszertifikat löst die Probleme!

Denn die Klassikverantwortlichen von FIAT entwickelten jetzt ein Geschäftsmodell, dass Kunden bei der Beantwortung vieler Fragen zu ihrem beantwortet. Denn FCA Heritage verfügt über das gesamte Archiv des italienischen Autobauers. Mit diesem Archiv lassen sich viele der Fragen, die Oldtimer-Besitzer beschäftigen, beantworten.

Die FCA Heritage nutzt das Archiv daher ab sofort, um mit einem FCA Herkunftszertifikat zu bestätigen, ob bei einem bestimmten Oldtimer um einen authentischen Klassiker handelt. Wer seinen Oldtimer den Experten der FCA Heritage vorführt, der kann sich auch bestätigen lassen, dass die wichtigsten mechanischen Komponenten einwandfrei funktionieren.

Schreib einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder die Links zu entfernen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung des Kommentars besteht nicht.