Nach einer Pause von 16 Jahren kehrt Porsche im kommenden Sommer nach Le Mans zurück, um mit dem neuen Porsche LMP 1 um den Gesamtsieg zu kämpfen. Auch wir vom Auto-Blog für echte Auto-Natives haben bereits über dieses Vorhaben berichtet. Bei einem Pressetermin in Hockenheim holten die Zuffenhausener jetzt das Tafelsilber aus dem Museum.

Dabei wurde die beeindruckende Erfolgsgeschichte des Hauses Porsche an der Sarthe deutlich. Insgesamt 16-mal fuhr bisher ein mit einem Motor von Porsche bestückter Rennwagen in Le Mans zum Gesamtsieg. Mit den Typen Porsche 917, Porsche 936, Porsche 956, Porsche 962C und Porsche 911 GT1 fuhr das Werk in Frankreich selbst zum Sieg. Mit den Typen Porsche 935K3, Dauer 962 LM und TWR-Porsche WSC-95 sorgten die Kundenteams Kremer, Dauer und Joest für weitere Erfolge.

Porsche in Le Mans – die Sieger

In Hockenheim bot Porsche Gelegenheit, sich gleich sieben automobile Le Mans Sieger im Detail anzusehen. Wir haben uns die Mühe gemacht, Euch hier im Auto-Blog für echte Auto-Natives auch die anderen Gesamtsieger vorzustellen.

Porsche in Le Mans – die Klassensieger

Doch das ist nur der Anfang. Denn ebenso interessant wie die Gesamtsieger des Hauses sind die zahlreichen Klassensieger, die Porsche an der Sarthe ins Rennen schickte. Schon bei der ersten Teilnahme 1951 fuhr der Porsche 356/4 SL Coupé in der Klasse bis 1.100 ccm zum Erfolg. Später wiederholten die Typen Porsche 550, Porsche 718 RSK Spyder, Porsche 904, Porsche 906, Porsche 907 und Porsche 908 diesen Erfolg. In den kommenden Wochen werden wir uns hier im Auto-Blog für echte Auto-Natives deshalb diese Porsche in loser Folge einmal ganz genau ansehen.

Porsche-Gesamtsiege in Le Mans

1970
Hans Herrmann/Richard Attwood
Porsche 917 KH

1971
Helmut Marko/Gijs van Lennep
Porsche 917 KH

1976
Jacky Ickx/Gijs van Lennep
Porsche 936

1977
Jacky Ickx/Jürgen Barth/Hurley Haywood
Porsche 936

1979
Klaus Ludwig/Bill Whittington/Don Whittington
Porsche 935 K3 Kremer

1981
Jacky Ickx/Derek Bell
Porsche 936 81

1982
Jacky Ickx/Derek Bell
Porsche 956

1983
Al Holbert/Hurley Haywood/Vern Schuppan
Porsche 956

1984
Klaus Ludwig/Henri Pescarolo
Porsche 956 Joest

1985
Klaus Ludwig/Paolo Barilla/John Winter
Porsche 956 B Joest

1986
Derek Bell/Al Holbert/Hans-Joachim Stuck
Porsche 962 C

1987
Derek Bell/Al Holbert/Hans-Joachim Stuck
Porsche 962 C

1994
Yannick Dalmas/Mauro Baldi/Hurley Haywood
Dauer-Porsche 962 LM

1996
Manuel Reuter/Davy Jones/Alexander Wurz
TWR Joest-Porsche WSC95

1997
Michele Alboretto/Stefan Johannson/Tom Kristensen
TWR Joest-Porsche WSC95

1998
Allan McNish/Laurent Aiello/Stéphane Ortelli
Porsche 911 GT1 98

Schreib einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder die Links zu entfernen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung des Kommentars besteht nicht.