Bei Mercedes-Partner Epson gibt es einen Bastelbogen des Mercedes F1 W06 Hybrid. Damit können Fans den Silberpfeil im Maßstab 1:18 aus Papier nachbauen.

Als Schüler habe ich Unmengen von Sportwagen gezeichnet. Dabei stellte ich mir vor, diese Fahrzeuge eines Tages zu bauen. Als mein Sohn Max klein war, haben wir zusammen Formel 1 Rennwagen aus Pappe gebaut. Büroklammern wurden dabei zu Radaufhängungen und Überrollbügeln. Damit waren wir offensichtlich nicht allein. Denn im Internet gibt es inzwischen zahlreiche Videos und Blogbeiträge zu ähnlichen Bastelprojekten.

Mercedes F1 W06 Hybrid aus Papier
Mercedes F1 W06 Hybrid aus Papier – Foto Epson

Manchmal nehme ich mir die Zeit, um zu staunen. Das Spektrum der Fahrzeuge, die die Fans nachbauen, ist unglaublich. Es gibt Klassiker wie dem Tyrrell P34 oder den Sauber C9. Und es gibt aktuelle Rennwagen. Alles entstanden ohne Vorlagen mit nicht mehr als etwas Papier, Klebstoff und Farbe sowie natürlich der Kreativität ihrer Erbauer. Für die, die schneller und einfacher zum Erfolg kommen möchte, gibt es inzwischen zahlreichen Vorlagen zum freien Download.

Mercedes F1 W06 Hybrid Bausatz zum Download

Ein guter Anlaufpunkt für Fans der Szene ist die Webseite papercraftsquare.com. Dazu verstehen inzwischen auch die Marketingabteilungen der Teams und Werke die Modelle als Werbeträger. Das Formel-1-Team Mercedes AMG stellt in Zusammenarbeit mit dem Druckerhersteller Epson einen Bausatz des Mercedes F1 W06 Hybrid zur Verfügung. Mit diesem Rennwagen traten 2015 Lewis Hamilton und Nico Rosberg in der Formel 1 Weltmeisterschaft an.

Den Bauplan des Weltmeister-Boliden von 2015 können Fans bei Epson als PDF downloaden, ausdrucken, ausschneiden und zusammenkleben. Zur Auswahl stehen übrigens zwei Lackierungen. Fans können sich entscheiden, ob sie die Nummer 44 von Lewis Hamilton oder die Nummer 6 von Nico Rosberg zusammenbauen. Unabhängig von dieser Entscheidung ist dazu einige Geduld notwendig. Schließlich besteht schon der Frontflügel aus mehr als 20 Teilen.

Entworfen hat den Bausatz Hitoshi Shinozaki. Der Japaner ist in der Papercraft-Szene für seine außerordentlich detailgetreuen Bauten bekannt. Das wird auch beim Bausatz des Mercedes F1 W06 Hybrid deutlich. Denn insgesamt sind 288 Teile auszuschneiden und zum Modell des Rennwagens zusammenzufügen.

Viel Spaß!

Schreib einen Kommentar