Das Midsummer Bulli Festival lockt einmal im Jahr Freunde und Fans des VW Bulli nach Fehmarn. Vom 20. bis 23. Juni 2019 feiern bis 1.250 VW Bulli auf der Ostseeinsel die Sommersonnenwende.

Fehmarn wird immer etwas unterschätzt. Selbst für Schleswig-Holsteiner wie mich liegt die Ostseeinsel etwas ab vom Schuss. Wir sind früher manchmal von Kiel aus auf der Vogelfluglinie über Fehmarn und die dänischen Inseln Lolland, Falster und Seeland nach Kopenhagen gefahren. Doch seit dem Bau der Storebæltsbroen über den Großen Belt gibt es eine Straßenverbindung in die dänische Hauptstadt. Damit ist Fehmarn noch mehr ins Abseits geraten.

Nur selten gelang es der Insel, aus dem Abseits hervorzutreten!

1970 hatte hier Jimi Hendrix beim Love-and-Peace-Festival auf Fehmarn seinen letzten Festivalauftritt. Zwölf Tage später verstarb der Ausnahmekönner in London. Ansonsten ist auf der Ostseeinsel nicht viel los, was besonders die zahlreichen Touristen schätzen, die auf Fehmarn ihren Urlaub verbringen. Doch einmal im Jahr tritt die Insel zumindest für Freunde von VW-Veteranen ins Rampenlicht.

Denn in der zweiten Juni-Hälfte findet auf Fehmarn das „Midsummer Bulli Festival“ statt. Zum „Endless Summer Made in Fehmarn“ reisen vom 20. bis 23. Juni bis zu 1.250 Bullis auf die Ostseeinsel. Das Bulli-Festival findet 2019 zum sechsten Mal statt. Es spricht alle VW Bullis, ganz gleich ob luft- oder wassergekühlt, und ganz gleich welcher Bauart an. Mittelpunkt des Festivals ist das sommerliche Beachcamp am Südstrand von Fehmarn.

Bulli und Blumen
Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer unterstützt das Midsummer Bulli Festival auch 2019. (Foto: Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer )

Wobei viele Bulli-Fahrer aus dem Festival-Besuch ein Happening für die ganze Familie machen. Denn das Programm ist bunt und abwechslungsreich. Neben Konzerten und Strand-Party gehört zum „Midsummer Bulli Festival“ auch eine Ausfahrt über die Insel. Am Samstag, den 22. Juni ab 12:30 Uhr entdecken mehrere Hundert Bulli die Ostseeinsel. Sehr zur Freude der Zuschauer, die entlang der 50 Kilometer langen Strecke die Bulli bejubeln.

Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer stellt beim Midsummer Bulli Festival die Feuerwehr in den Mittelpunkt!

Die Oldtimer-Sparte von Volkswagen Nutzfahrzeuge unterstützt bereits seit einigen Jahren das Festival als Sponsor und Teilnehmer. Davon haben auch die Besucher etwas. Denn an einem VW-Glücksrad können sie in diesem Jahr Tüten mit Blumensamen gewinnen. Daneben schickt der Autobauer einige interessante historische Fahrzeuge nach Fehmarn. Das Motto dabei lautet: „Bulli & Co – Retten, Löschen, Bergen, Schützen“.

Die Mannschaft der Oldtimer-Abteilung – übrigens allesamt in der Freiwilligen Feuerwehr – rückt dazu mit Feuerwehr-Einsatzfahrzeugen nach Fehmarn aus. Der Fuhrpark umfasst einen 1963er T1 Pritschenwagen mit Drehleiteraufbau, einen 1967er-Kombi „Feuerwehr“ als Mannschaftswagen, einen 1970er T2a Kastenwagen als Tragkraftspritzenfahrzeug, einen 1990er T3 syncro mit Doppelkabine als Gerätewagen sowie einen 1981er LT 31 „Feuerwehr“. Der Clou dabei ist, einige der Fahrzeuge sind noch aktiv im Feuerwehreinsatz.

Alle weiteren Infos zum Midsummer Bulli Festival gibt es online unter www.midsummerfestival.de.

Schreib einen Kommentar