Anzeige: Dieser Beitrag entstand mit der Unterstützung eines Produktpartners.

Wir haben in den vergangenen Wochen viel über Winterreifen geschrieben. Wobei das Thema keine Einbahnstraße war. Denn als Karla kürzlich fragte, ob Eure Autos bereits auf Winterreifen rollen, habt Ihr Euch bei Facebook umfangreich an der Diskussion beteiligt. Im Laufe dieser Diskussion kam auch die eine oder andere Gegenfrage nach passenden Reifen auf. Dazu habe ich mich mal etwas auf Spurensuche begeben.

Ausgangspunkt meiner Suche waren die großen Reifentests der Zeitschrift Auto Bild. In zwei Ausgaben haben die Hamburger Ganzjahresreifen (Heft 39/2016) und Winterreifen (Heft 40/2016) getestet. Dabei haben die Reifen von Michelin und Kleber gleich mehrere Auszeichnungen erhalten.

KLEBER Quadraxer 2 ist Auto Bild Echo Meister 2016

KLEBER Quadraxer 2
KLEBER Quadraxer 2 ist für die Auto Bild der Eco-Meister 2016.

So ist der KLEBER Quadraxer 2 für die Kollegen von der Auto Bild der „Eco-Meister 2016“. Der Reifen der Michelin-Tochter Kleber überzeugte die Tester mit seiner sehr hohen Laufleistung.

Dazu beeindruckte der Quadraxer 2 durch hervorragende Handling- und Bremseigenschaften auf verschneiter Fahrbahn. Auf trockener Straße schnitt der Kleber-Reifen mit guten Werten ab.

Damit fuhr der KLEBER Quadraxer 2, der in 30 verschiedenen Größen von 15 bis 18 Zoll erhältlich ist, am Ende auf den dritten Platz im Gesamtklassement des Vergleichstests.

Zudem zeichnete die Redaktion den KLEBER Quadraxer 2 im Feld der insgesamt zehn Testteilnehmer als Ganzjahresreifen mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

MICHELIN CrossClimate – Sommerreifen mit Winterzulassung

Ebenfalls im Test von Europas größter Auto-Zeitung vertreten war der MICHELIN CrossClimate. Der neue Ganzjahresreifen des französischen Reifenherstellers siegte in fünf Kategorien. Besonders beeindruckt zeigten sich die Tester vom Handling des Sommerreifens mit Wintereigenschaften.

MICHELIN CrossClimate
MICHELIN CrossClimate – Sommerreifen mit Winterzulassung

Im Resümee schreiben sie dem CrossClimate eine gute Fahrdynamik und ein präzises Lenkverhalten unter allen Bedingungen zu. Denn der MICHELIN CrossClimate beeindruckte die Experten sowohl auf trockener als auch nasser Piste.

Dazu gewann der französische Reifen die Verschleißwertung. Die Auto Bild ermittelte für den Test mit Hilfe der DEKRA, wie stark sich die Reifen auf einer Strecke von 10.000 Kilometern abnutzen. Auch diese Wertung konnte der CrossClimate für sich entscheiden.

Damit erfüllt der CrossClimate den Anspruch vieler Autofahrer, die keine Lust auf den saisonalen Reifenwechsel haben. Das war ja in der Diskussion bei Facebook für viele ein wichtiger Punkt. Trotzdem gibt es natürlich auch Autofahrer, die sich einen Winterreifen wünschen, der auch für Ausflüge ins Hochgebirge geeignet ist. Diese Winterreifen hat die Auto Bild ebenfalls getestet.

Auch der MICHELIN Alpin 5 überzeugt im Test!

In diesem Test prüfte die Redaktion der Auto Bild insgesamt 50 Winterreifen. In einer Art Vorrunde reduzierten die Tester das Feld der Kandidaten auf 20 Reifen. Diese kämpften dann auf verschneiter, nasser und trockener Fahrbahn um den Testsieg.

MICHELIN Alpin 5
MICHELIN Alpin 5 Winterspezialist mit besten Schneeeigenschaften

Wie bei den Ganzjahresreifen nutzte die Redaktion auch beim Winterreifentest wieder Reifen in der Dimension 205/55 R 16.

Am Ende war der MICHELIN Alpin 5 für Auto Bild der „Winterspezialist mit besten Schneeeigenschaften“. Auch auf nassem und trockenem Untergrund überzeugte der Alpin 5 mit einem stabilen Nass- und Trockenhandling und kurzen Nassbremswegen. Gleichzeitig punktete er mit einem besonders leisen Abrollgeräusch. Zusammen mit einem Wettbewerber erhielt der Michelin-Reifen daher das Auto Bild-Prädikat „Vorbildlich 2016“.

Schreib einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder die Links zu entfernen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung des Kommentars besteht nicht.