Die Wettervorhersagen ließen das Schlimmste befürchten. Doch Vorhersagen sind Vorhersagen. Oft gilt, hinterher bist Du schlauer. Denn mit Ausnahme eines kurzen Schauers am Nachmittag bliebt es gestern in Herten auf dem Gelände von Zeche Ewald trocken. Zur Freunde der wie immer zahlreichen Zuschauer und Teilnehmer, die beim Youngtimer Vestival den Saisonabschluss 2015 feierten.

Mehr als 700 Autos, Youngtimer und Oldtimer folgten dem Ruf der Organisatoren, um beim Original auf Zeche Ewald den Saisonabschluss zu feiern. Ohne Show und Blendwerk, dafür mit jeder Menge Benzingesprächen an der Bühne und auf dem weiträumigen Gelände.

In drei Blöcken half ich auch dieses Mal wieder zahlreichen Fahrerinnen und Fahrer von Oldtimern und Youngtimern dabei, ihre Schätze dem Publikum vorzustellen.

  • Warum haben sie sich für dieses Modell entschieden?
  • Was ist das Besondere ihres Fahrzeugs?
  • Wie nutzen sie ihren Klassiker?

Dazwischen gab es Musik von „HaldenRock“, die erstmals beim Youngtimer Vestival aufspielten.

Bilder vom Youngtimer Vestival Saisonabschluss:

Im Laufe des Vormittags ergab sich spontan die Möglichkeit, Christian Petzoldt auf die Bühne zu bitten. Dort konnte ich im Gespräch mit dem Papst der Fahrzeugpflege ausführlich über die Pflege und Erhaltung von Oldtimern sprechen. Ob Lack, Chrom, Leder oder Glas, Christian hatte zu jedem Material die richtigen Tipps und Tricks parat, wie unsere Schätze auch in einigen Jahren noch mit der richtigen Patina aufwarten können.

Derweil hatten die Jurymitglieder Sarah Sauer und Uwe Möck die Qual der Wahl. Schließlich sind die Pokale beim Youngtimer Vestival begehrt. Ihr Gewinn gilt in der Szene etwas, das bei den winterlichen Saisonrückblicken für Eindruck sorgt. Dessen Nichtgewinn ist wiederum ein Ansporn, im Frühjahr beim Saisonauftakt mit dem Fahrzeug erneut um einen der begehrten Pokale zu kämpfen.

In diesem Sinne, wir sehen und hören uns. Denn am 1. Mai 2016 findet beim Youngtimer Vestival 2016 der originale Saisonauftakt statt. Und dann ist hoffentlich auch das Wetter wieder besser.

Schreib einen Kommentar