Der 70. Geburtstag einer Legende ist oft ein guter Zeitpunkt für die Veröffentlichung einer Biografie. Wenn die Legende dabei noch lebt, dann wird dabei oft sogar eine Autobiografie daraus. Die Legende Jeep hat die Welt ­– im Wortsinne – mehr bewegt als die meisten menschlichen Legenden. Daher ist es nur natürlich, dass zum 70sten Geburtstag der Legende Jeep nun eine ­– im Wortsinne – „Auto“-Biographie erschienen ist.

In seltenen Fällen wird ein Produkt zum Gattungsbegriff. Wer „Tempo“ sagt, meint ein Papiertaschentuch und wer „tesa“ sagt, meint ein Klebeband. In beiden Fällen wurde das Gemeinte meist gar nicht mehr vom namensgebenden Hersteller gefertigt. Dem „Jeep“ als Urbild aller vierradgetriebenen Geländefahrzeuge ist dies ebenfalls gelungen. Lange bevor von Geländewagen, SUV, 4×4 und anderem die Rede war, gab es nur: den „Jeep“. Jürgen Zöllter (Auswahl der Texte) und Markus Bolsinger (Fotos) haben jetzt im Delius Klasing Verlag dem „Original – Seit 70 Jahren“ auf 156 Seiten mit 126 großformatigen Farbfotos die Geschichte des „Jeep“ umfassend dokumentiert.

1941 kam er sozusagen zur Welt, der Willys „Jeep“ als Tausendsassa der US-Armee. Karriere gemacht hat der Jeep dann aber vor allem im Zivilbereich. Er hat dabei mancherlei Gestalt angenommen und sich immer mal wieder einen anderen Namen zugelegt. Gibt sich als „Compass“ elegant und als „Wrangler“ robust, zeigt sich nobel als „Grand Cherokee“ – und hat dabei doch nichts von jener Trutzigkeit verloren, die noch das luxuriöseste Modell als einen echten Jeep ausweist.

Buchtipp Jeep Das Original - Seit 70 Jahren

Die ganze Familiengeschichte samt Stammbaum und Varianten führt dieses Buch auf, bietet Wissen mit historischem Tiefgang und voller Kenntnis für die Finessen der Technik und die Raffinessen des Designs. Auch andere Spezialisten sind hier vertreten. Zum Beispiel Anne Philippi, die über das Verhältnis des Jeeps zu Jack London – zwei seelenverwandte Ikonen Amerikas – nachdenkt. Oder Nicole Hille-Priebe, die fragt, wie sich der Jeep (dieser Yankee) mit dem italienischen Ambiente Turins verträgt.

Über 120 großformatige Fotos, die Markus Bolsinger und einige seiner Kollegen rund um den Globus gemacht haben, zeigen Jeep in allen Straßen- und Offroadlagen und offenbaren allerlei intime Details, aufgenommen vor mal prächtiger, mal maroder Kulisse. Lustvoll ausgeleuchtet und liebevoll inszeniert sind diese Bilder – und damit geradezu sinnlich. So sexy hat man Jeep selten gesehen.

Jeep Das Original – Seit 70 Jahren ist für 49,90 Euro im Buchhandel erhältlich
ISBN 978-3-7688-3277-9

Manchmal wird Produkt zum Gattungsbegriff.

Schreib einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder die Links zu entfernen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung des Kommentars besteht nicht.