405 Results

Motorsport

Search

Der Dezember galt unter Motorsport-Freunden auch in den 1980er-Jahren als typische Saure Gurken-Zeit. Denn praktisch alle internationalen Serien befanden sich damals – wie heute – am Jahresende in der Winterpause. Das war im Dezember 1983 nicht anders. Deshalb nutzen wir unseren Dezember-Rückblick, um noch einmal auf zwei Highlights des Motorsport-Jahrs 1983 zurückzublicken. Denn im Rückblick steht 1983 sowohl auf der Rundstrecke als auch auf den Rallye-Pisten für eine Zeitenwende.

Bugatti EB 110 bei den 24 Stunden von Le Mans 1994

Heute gehört der Name Bugatti ins automobile Weltreich von Volkswagen. Doch trotz beeindruckender Leistungszahlen, im Motorsport glänzt die Marke Bugatti aktuell durch Abwesenheit. Damit fehlt den aktuellen Autos in meinen Augen ein wichtiger Bestandteil der DNA der Marke Bugatti. Das unterscheidet die heutigen Bugatti sogar vom Bugatti EB 110 von Romano Artioli. Denn der EB 110 war durchaus auf der Rennstrecke zu Hause.

Bob Wollek, Meister der DRM 1982, im Porsche 936/80 von Joest Ra

Während die Rallye-Weltmeisterschaft im September 1982 pausierte, fielen auf der Langstrecke sowie in der Formel 1 die Meisterschaftsentscheidungen. Porsche sicherte sich die Markenweltmeisterschaft, Keke Rosberg krönte sich zum Formel 1-Weltmeister und Bob Wollek gewann den DRM-Titel.